Öffnungs­zeiten

Mo: 08.00 – 22.00 Uhr
Di: 07.00 – 22.00 Uhr
Mi: 08.00 – 22.00 Uhr
Do: 07.00 – 22.00 Uhr
Fr: 08.00 – 22.00 Uhr
Sa: 12.00 – 18.00 Uhr
So: 09.00 – 15.00 Uhr

ECZ

Medical Active

Bundesverband Gesundheitsstudios Deutschland e.V.

Michaela BaumannMichaela Baumann, 41 Jahre, Systemadministratorin

Magnetfeld geht an die Nieren

Seit Eröffnung des FTZ im Jahr 2007 trainierte Michaela Baumann viermal in der Woche Kraftsport. 2009 aber brach sie während des Trainings aufgrund eines geplatzten Aneurysmas zusammen und wurde umgehend notoperiert. Im Krankenhaus wurden bei weiteren Untersuchungen auch Zystennieren festgestellt, die zu Bluthochdruck und einem Nierenversagen führen können. Die Nierenleistung wurde damals mit nur noch 55 % gemessen.

Da sich nach ihrer Genesung ansonsten keine weiteren Beschwerden zeigten, und um etwas gegen den Bluthochdruck zu unternehmen, setzte die Systemadministratorin ihr Training im FTZ fort.

Bei einer Vorsorgeuntersuchung im Mai 2017 wurde festgestellt, dass die Nierenleistung noch weiter auf 30 % gesunken war. Ab 16 % wäre sie auf eine Dialyse angewiesen. Auf Anraten von Franz Prost lieh sich die 41jährige daraufhin beim FTZ eine Magnetfeldmatte aus und benutzte diese jeden Tag in der Früh, mittags und abends. Sogar in den Kroatienurlaub konnte sie die handliche Matte mitnehmen. Mit der Zeit zeigte sich, dass sich der Blutdruck merklich senkte und sich das Allgemeinwohl entsprechend steigerte.

Als sich dann ihr Ehemann beim Bodybuilding an der Schulter verletzte, probierte auch er das Magnetfeld aus. Nach einer Woche konnte der zuvor skeptische Gatte schon wieder trainieren. Nachdem nun beide von der Wirksamkeit überzeugt waren, entschlossen sie sich zum Kauf einer eigenen Matte. „Es gibt keinen Tag, an dem ich nicht darauf liege“, berichtet Frau Baumann. Auch bei ihren Nieren hat sich der Trend umgekehrt, und deren Leistung stieg im August wieder etwas an auf 32 %. Mittlerweile wurde ihr im FTZ ein kombiniertes Programm für Krafttraining und Magnetfeldtherapie zusammengestellt. „Ich kann jedem nur raten, es einfach auszuprobieren und zu beobachten, was passiert“, resümiert Frau Baumann und hofft, der Dialyse weiterhin ein Schnippchen zu schlagen.

Ihre Michaela Baumann

Kontakt

Fitness Therapie Zentrum Mühldorf GmbH

Münchener Straße 84c  ·  D-84453 Mühldorf
Telefon: 08631 - 9901400
info@ftz-muehldorf.eu · www.ftz-muehldorf.eu

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.